Linsenbällchen mit Orzo und Feta

Ich weiß nicht, wie das bei Euch ist, aber bei uns gehen Bällchen aller Art immer. Und das Thema ist so vielseitig! Diese Bällchen hier bestehen aus gegarten Linsen und Haferflocken, sind mit Ras el Hanout leicht orientalisch gewürzt und werden im Ofen gebacken.

Serviert wird mit einer Tomatensauce, Orzo und als cremiger, salzig-säuerlicher Kontrapunkt Feta – ein Alltagsessen, das Spaß macht. Statt Orzo könnte ich mir auch Reis vorstellen, oder man serviert die Bällchen zu anderer Pasta.

Bällchen und Soße lassen sich auch gut vorbereiten und auch tiefkühlen. Im Original von BBC Good Food werden für die Bällchen Linsen aus der Dose verwendet – die finde ich ehrlich gesagt überflüssig, getrocknete Linsen sind so schnell gekocht und nehmen im Vorrat viel weniger Platz weg als Dosen.

Für 4 Personen:

Zutaten:

  • 500 g gegarte grüne Linsen (oder 2 Dosen grüne Linsen à 400 g, abgetropft)
  • 1 Ei
  • 100 g Haferflocken
  • 1 EL Ras el Hanout
  • ein kleines Bund Petersilie
  • Schalenabrieb von 1 Zitrone
  • 2 EL Rapsöl oder Olivenöl
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 2 Dosen gehackte Tomaten (à 400 g)
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise Zucker
  • 300 g Orzo
  • 100 g Feta

Arbeitsschritte:

Linsen mit Ei, Haferflocken, Ras el Hanout, der Hälfte der gezupften und gehackten Petersilie und dem Zitronenabrieb im Blitzhacker pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen und zu kirschtomatengroßen Bällchen formen. 20 min kühl stellen.

Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Inzwischen Knoblauch schälen und fein hacken. Die Hälfte des Öls in einem Topf erhitzen und den Knoblauch kurz anbraten, dann Tomaten und eine Prise Zucker zugeben und alles mit Salz und Pfeffer würzen. In ca. 25 min dicklich einkochen lassen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Bällchen auf das Blech geben. Mit dem restlichen Öl beträufeln und 20 min im heißen Ofen backen, dann in die Sauce geben und vorsichtig darin wenden.

Orzo nach Packungsanleitung in Salzwasser garen. Abgießen und auf Teller verteilen. Sauce und Kofta darauf verteilen, den Feta darüber krümeln und mit der restlichen Petersilie bestreut servieren.

Print Friendly, PDF & Email

3 Kommentare

  1. Hallo Susanne,
    Tolles Rezept.
    Wir haben uns aus dem Urlaub in der Schwäbische Alb letztes Jahr mit Alblinsen groß und klein und Beluga Linsen bevorratet.
    Meinst du ich kann für die Bällchen auch mit diesen Linsen machen?

    Viele Grüße Angelika Sp.

    • Liebe Angelika, das geht bestimmt. Wobei ich gefühlsmäßig eher die größeren Linsen verwenden würde, ich bilde mir ein, dass damit die Bindung besesr ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.