Blumenkohl-Adobo

Die Idee von Adobo habe ziemlich lange mit etwas Misstrauen beäugt – da ist ja doch eine Menge Essig im Spiel und ich hatte die Befürchtung, dass das viel zu sauer sein könnte. Ist es nicht – das habe ich inzwischen festgestellt: es gab schon zwei Versionen von Adobo mit Huhn (hier mit geröstetem Weißkohl dazu und hier etwas milder mit Kokosmilch), und nachdem uns das so gut gefallen hat, gibt es heute eine vegetarische Version mit Blumenkohl.

Die Idee dazu stammt von Hetty McKinnon*. Der Blumenkohl wird in Spalten geschnitten und geröstet, dann in der traditionellen Mischung aus Essig und Sojasauce gegart. Blumenkohl ist ja sowieso ein wandelbares Gemüse und diese unerwartete Behandlung steht ihm richtig gut.

Ich habe diesmal zum Garen hellen chinesischen Reisessig verwendet. Wenn Ihr anderen Essig, wie Weißwein- oder Apfelessig benutzt, erst mal etwas weniger nehmen; Reisessig hat etwas weniger Säure. Das Gericht kann man gut auch schon am Vortag kochen – der Geschmack wird runder, wenn das Adobo einen Tag ruht.

Für 4 Portionen:

Zutaten:

  • 2 EL Rapsöl
  • 1 Kopf Blumenkohl
  • 5 Zehen Knoblauch
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner
  • 120 ml Sojasauce (ich hatte Kikkoman)
  • 120 ml Reisessig
  • 2 EL brauner Zucker
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • gegarter Reis zum Servieren

Arbeitsschritte:

Den Strunk des Blumenkohls zurecht schneiden und den Blumenkohl mitsamt dem in acht Spalten schneiden.

Öl in einer weiten Pfanne erhitzen und die Blumenkohlspalten in einer Lage in die Pfanne geben. In ca. 6 bis 8 braten, dann wenden und von der anderen Seite ebenfalls 6 bis 8 min braten. Die Spalten sollen schön gebräunt sein. Blumenkohl herausholen und beiseite stellen.

Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Knoblauch mit Lorbeer und Pfeffer in die Pfanne geben und rösten, bis alles duftet. Ca. 240 ml Wasser angießen, aufkochen und dabei den Bratensatz unter Rühren vom Pfannenboden lösen. Sojasauce, Reisessig und Zucker zugeben und den Blumenkohl wieder in die Pfanne geben.

Bedeckt aufkochen und bei milder Hitze ca. 15 bis 20 min simmern lassen, bis der Blumenkohl gar ist.

Frühlingszwiebeln putzen und schräg in Ringe schneiden.

Blumenkohl mit Frühlingszwiebeln bestreut zu Reis servieren.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.