Speckeierkuchen mit Blattsalat

Pfannkuchen muss es hier regelmäßig geben. Wobei das in aller Regel die süße Variante ist. Manchmal mache ich vorher ein paar herzhafte Pfannkuchen mit Speck, bevor es an die süße Variante geht, die wir mit Marmelade oder Zimtzucker essen.

Und jetzt gibt es hier eine herzhafte Variante mit Speck – wobei das ja keine Pfannkuchen sind, sondern Eierkuchen, denn Nelson Müller* hat das Rezept aus Berlin mitgebracht. Zwei Unterschiede gibt es zu meinen normalen Pfannkuchen. es wird Eischnee unter den Teig gehoben, die Pfannkuchen werden dadurch schön wattig-fluffig. Und es kommt Bier an den Teig für etwas mehr Würze. Im Original ist das Berliner Weiße – nicht die Mischung mit Sirup, sondern das obergärige, säuerliche Weißbier. Das konnte ich nicht auftreiben und habe statt dessen auf einheimisches Weißbier zurückgegriffen.

Speck-Eierkuchen

Herzhafte Pfannkuchen mit Blattsalat

Gericht Hauptgericht
Länder & Regionen Deutschland
Keyword Pfannkuchen
Portionen 4 Portionen

Zutaten

Eierkuchen:

  • 4 Eier Größe L
  • 200 ml Milch
  • 150 ml Bier (original: Berliner Weiße; ich hatte ein regionales)
  • Salz, Zucker
  • 250 g Mehl 405
  • 200 g geräucherter Bauchspeck
  • Öl zum Braten

Salat:

  • 4 Handvoll gemischte Blattsalate
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 TL Senf
  • 50 g Joghurt
  • 3 EL Weißweinessig
  • 3 EL Hühnerbrühe
  • 2 TL Honig
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Anleitung

  1. Die Eier trennen und die Eiweiße mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen. 

  2. Eigelbe in einer großen Schüssel mit Milch, Bier und je einer Prise Zucker und Salz verquirlen. Mehl darüber sieben und untermischen, dann den Eischnee unterheben. Teig 30 min ruhen lassen. 

  3. Inzwischen den Speck fein würfeln, in einer Pfanne bei mittlerer Hitze knusprig ausbraten, auf Küchenpapier abtropfen lassen und beiseite stellen.

  4. Den Salat waschen und trocken schleudern. Für das Dressing alle Zutaten in einer Schüssel verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. 

  5. Ofen auf 50°C Ober- und Unterhitze vorheizen. 

  6. Zum Backen der Eierkuchen ein wenig Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Einige Speckwürfel auf den Pfannenboden geben, eine Schöpfkelle Teig darüber geben und durch Schwenken der Pfanne gleichmäßig verteilen. Eierkuchen bei mittlerer Hitze backen und wenden, sobald die Oberfläche sich etwas etwas verfärbt und Bläschen aufweist. Fertig gegarte Eierkuchen zum Warmhalten in den Ofen geben. 

  7. So weiter verfahren, bis Speckwürfel und Teig aufgebraucht sind. 

  8. Vor dem Servieren den Salat mit dem Dressing mischen. 

  9. Eierkuchen mit dem Salat auf Tellern anrichten.