Gefüllter Tofu

Tofu ist in China ein ganz alltägliches  Lebensmittel, das auch gerne mit Fleisch kombiniert wird, und zwar nicht nur beim bekannten Mapo Tofu.

Bei diesem Rezept aus Claudias Tofu-Buch* landet das Fleisch als Füllung im Tofu. Das Fleisch ist schön würzig abgeschmeckt und bildet einen schönen Kontrast zum milden Tofu und auch die Konsistenz macht Spaß.

Das Rezept klappt am besten mit den großen Tofu-Blöcken, wie es sie im Asiashop frisch zu kaufen gibt.  Eine  kleine  Änderung  habe  ich  vorgenommen  und  chinesische  Sojasaucen  verwendet  anstelle  von  japanischen;  immerhin  kommt  das  Rezept  ja aus China.

2 Portionen:

  • 400 g fester Tofu
  • 150 g Schweinehackfleisch
  • 1 EL Ingwer, geschält und gerieben
  • 3 EL Shaoxing-Wein (oder Sherry medium dry)
  • 1 TL geröstetes Sesamöl
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • etwas Sichuanpfeffer, frisch geröstet und gemörsert
  • Maismehl zum Wälzen
  • neutrales Öl zum Braten
  • 2 Frühlingszwiebeln

Sauce:

  • 200 ml Hühnerbrühe
  • 1 EL helle chinesische Sojasauce (original: Shoyu)
  • 1 TL dunkle chinesische Sojasauce (original: Tamari)
  • 1 TL Speisestärke

Den Tofu abtropfen lassen, dann in einige Lagen Küchenpapier wickeln, mit einem schweren Gegenstand beschweren und 15 min lang pressen. Dann auswickeln, der Länge nach halbieren und die Hälften in Quadrate schneiden.

Ofen auf 100°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Tofustücke mit einem Teelöffel in der Mitte vorsichtig aushöhlen. Für die Füllung eine Frühlingszwiebel putzen und fein hacken. Knoblauch schälen und fein hacken. Hackfleisch mit Ingwer, Shaoxing, Knoblauch, Frühlingszwiebel und Sesamöl vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Sichuanpfeffer abschmecken.  Die Fleischmischung in die Tofustücke füllen und die Stücke leicht mit Maismehl bestäuben.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Den Tofu darin von 2 Seiten goldbraun anbraten. Wenn man die Fleischseite brät, Tofu mit einem Pfannenwender etwas flach drücken. Gebratenen Tofu auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und im warmen Ofen 10 min ruhen lassen.

Inzwischen für die Sauce die Brühe in einem kleinen Topf auf die Hälfte einkochen. Beide Sojasaucen einrühren. Die Stärke mit 1 EL Wasser zu einer Paste rühren, in die Sauce geben und alles nochmals kurz aufkochen.

Die zweite Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Gefüllten Tofu mit Sauce und Frühlingszwiebelringen servieren.

 

Published by

4 thoughts on “Gefüllter Tofu

  1. Liebe Susanne, seit ich das bei Ottolenghi gesehen hatte, nutze ich auch gern den Maismehl-Trick, um pfannengebratenem Tofu bissl Knusper zu geben. Das chinesische Rezept mit gefülltem Tofu klingt hervorragend und kommt auf die Nachkochliste. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.