Schlagwort: laktosefrei

Rezepte

Tahin-Miso-Udon mit Bratwurst und geröstetem Brokkoli

Diese Kombination hat mich gleich angesprochen: leicht karamellisiertes Wurstbrät, Tahin und Miso – da ist ordentlich Umami drin. Dazu kommen ordentlich Röstaromen vom Brokkoli und weiche Udon. Udon sind ziemlich dicke Weizennudeln, die nach dem Garen eine weiche, aber dennoch bissfeste Konsistenz haben. Es gibt sie fertig gegart und vakumiert im Asia-Regal des Supermarktes. Oder […]

Rezepte

Chinakohl-Okonomiyaki mit Kimchi und Gochujang-Ketchup

Okonomiyaki waren eines der ersten japanischen Gerichte, die ich gekocht habe. Das Rezept dafür kam aus einem Buch über Osaka. Von dort kommt meine japanische Freudin, die mir eben dieses Buch schenkte. Und Okonomiyaki kommen auch von dort, jedenfalls diese Variante, bei der der Kohl direkt in den Teig eingearbeitet wird. Okonomiyaki (お好み焼き) ist ein […]

Rezepte

Bohneneintopf mit Chorizo

Es gibt eindeutig zu wenig spanische Rezepte auf diesem Blog, ich mag diese Küche nämlich sehr. Da trifft es sich richtig gut, dass Zorra, die ja in Spanien lebt, für ihr laufendes Event spanische Rezepte sucht. Ich bin gespannt, was die Fachfrau von diesem Eintopf hier hält. Das Rezept habe ich nämlich aus einer deutschen […]

Rezepte

Knusprige Nori-Chips mit Miso

Ich habe ja diese Vorliebe für salzigen Knabberkram und komme zum Beispiel an Kartoffelchips nur schwer vorbei, leider. Alternativen dazu sind also gerne gesehen. Was ich auch sehr mag, ist Seetang – kein Wunder also, dass dieses Knabberzeug hier mich gleich angesprungen hat. Und da war ja auch noch der Sushi-Nori im Vorrat, der endlich […]

Rezepte

Armenische Fleischbällchen in Tomatensauce

Im Original heißen diese Klößchen „Kharberti Kololak“ – Fleischklößchen aus Kharbert. Kharbert ist der armenische Name für das Harbut der antiken Türkei; diese Klößchen waren eine Spezialität der armenischen Bewohner*innen des Ortes. So erzählen es Marianna Deinyan und Anna Aridzanjan. Die beiden Journalistinnen sind in Armenien geboren, kamen als Kleinkinder nach Deutschland und neben ihrem […]

Rezepte

Revithosoupa: Hummus-Suppe

Das ist ein weiteres Rezept aus dem veganen Kochbuch von Georgina Hayden, das mich nicht so schnell loslässt. Zur Rezension geht es bitte hier entlang. Griechische-orthodoxe Priester und Mönche essen während der Fastenzeit(en) gerne eine Suppe mit Tahin und Reis, und das hier ist eine reichhaltigere Version davon. Und auch eine etwas aromatischere, dank Paprikapulver. […]

Rezepte

Jamaikanisches Ochsenschwanzragout

Heute machen wir einen Ausflug nach Jamaika; das ist nämlich in diesem Monat das Ziel der kulinarischen Weltreise, wie immer organisiert von Volker mampft. Dieser Eintopf ist dort so eine Art Nationalgericht: ein würziges Ochsenschwanzragout mit karibischen Aromen. Drei Dinge stechen da hervor: Zum einen das all purpose seasoning, das wird auf Jamaika oft verwendet. […]

Rezepte

Oktopus-Stifado mit Fava

Stifado gab es hier schon mal mit Hirsch und hier als Aroma an Kartoffeln – beides toll und nicht ganz klassisch. Und mit dem Klassiker aus Kaninchen oder Rind wird es auch jetzt wieder nichts – denn in „Sonne und Meer auf dem Teller“ gibt es diese Version mit Oktopus – und die hat uns […]

Rezepte

Bergener Brezeln | Vannkringler

Wie man sieht, haben diese Brezen nichts mit den uns bekannten Laugenbrezeln gemein – außer der Form. Die kleinen Brezen bestehen aus einem buttrigen Hefeteig. Vor dem Backen werden sie kurz blanchiert und sind so außen knusprig und innen richtig schön mürbe. Nevada Berg erzählt in ihrem Norwegen-Backbuch*, dass diese Brezenart vermutlich in der Hansezeit […]