Linseneintopf mit Wiener Würstchen

linseneintopf

Wir essen unheimlich gerne Linsen. Als klassischer Eintopf allerdings stehen sie nicht so oft auf dem Tisch – zu Unrecht, wie ich festgestellt habe, als dieser klassische Eintopf aus “Deutsche Küche 2.0“* den Weg auf unsere Teller fand.

Gut, ein wenig optimiert im Vergleich zum ganz traditionellen Original ist der Eintopf schon: da wird Balsamico verwendet, die Karotten werden karamellisiert und das Ganze wird mit Butter aufmontiert. Vielleicht hat uns der Eintopf ja gerade deshalb so gut geschmeckt. Aber seht selbst:

Für 4 Personen:

  • 200 g braune Linsen
  • 50 g geräucherter Bauchspeck
  • 1 Zwiebel
  • 2 Karotten
  • 3 EL Butter, kalt
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 l warme Hühnerbrühe
  • Zucker
  • 4 EL Balsamicoessig
  • 300 g Kartoffeln, festkochende Sorte
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 2 Paar Wiener Würstchen
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Den Speck in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Karotten schälen und ebenfalls würfeln.

Etwas Butter in einem großen Topf zerlassen und die gewürfelte Zwiebel darin ca. 3 min glasig dünsten, dann den Speck zugeben und nochmals 3 min weiterbraten. Anschließend das Tomatenmark 5 min mit anrösten. Karotten zugeben, kurz mitdünsten. Dann 1/2 TL Zucker darüber streuen und alles karamellisieren lassen. Mit 2 EL Essig ablöschen, einkochen lassen.

Die Linsen kurz abbrausen, dann mit in den Topf geben und mit 250 ml Brühe angießen. Bei niedriger Temperatur je nach Packungsanleitung auf den  Linsen,  ca. 60 min köcheln lassen.

Inzwischen die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Nach ca. 20 min Garzeit zu den Linsen geben, die restliche  Brühe nach und nach zugießen und alles fertig garen.

Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und hacken. Würstchen schräg in Scheiben schneiden.

Gegen Ende der Garzeit die Würstchen im Eintopf erwärmen. Den Eintopf mit Salz und Pfeffer und dem restlichen Balsamico und 1 bis 2 Prisen Zucker abschmecken. Die restliche kalte Butter würfeln und dann zur Bindung in den Eintopf rühren. Die Petersilie unterheben den Eintopf servieren.

Published by

15 thoughts on “Linseneintopf mit Wiener Würstchen

  1. 20 h Garzeit? (g)

    Linsen gehen immer… ich mach oft auch Würzbutter dazu. Und für uns Spätzle dazu, das steht außer Frage. Türkische Linsensuppen hab ich auch schon verschiedentlich gemacht…

    1. Grmpf. Minuten natürlich. Schon verbessert.
      Linsen mit Spätzle habe ich auch lieben gelernt. Und im Grunde steht hier Pasta mit Linsen-Bolognese höher im Kurs als die klassische Version.

  2. Hallo guten Tag, darf ich fragen woher die blaue Schüssel oder Teller ist.Wir hatten eine Töpferei und genau solche schüsseln hergestellt. Aber das ist doch schon einige Jahre her. Es wäre ja ein Zufall wenn mal ein Teil von uns in einem Foodblog auftauchen würde. Gruß Schnippelboy

      1. Nun hätte ja sein können , ich verwende mal heute meine Schussel, ist dann bei Schnippelboy zu sehen. Bestimmt ist sie schon mal irgendwann aggelichtet worden bei uns. Grß ,danke für die Antwort

  3. Nun muss ich wohl unseren Speiseplan für diese Woche über den Haufen schmeißen, weil diese Linsen lachen mich sehr an!

  4. Irgendwie sieht dein Foto heute besonders gut aus, hast du eine neue Kamera oder Beleuchtung? 🙂
    Und die Linsensuppe ist natürlich “gekauft”!

  5. Linseneintopf ist auch bei uns sehr beliebt. Balsamico kommt da auch rein, aber karamellisierte Karotten und mit Butter aufmontiert ist mir neu – muss also unbedingt ausprobiert werden

  6. Bei den ganzen Plätzchenrezepten habe ich jetzt richtig Lust auf Linsen mit Würstchen!

    Gerade das Aufpeppen macht’s aus, glaube ich. Klassisch ist mir oft zu langweilig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.