Salat aus geröstetem Fenchel mit Granatapfel und Koriander

Ich freue mich ja immer über neue Ideen für Gemüse, das in diesem Haushalt nicht so beliebt ist. Fenchel zum Beispiel darf ich gerne alleine essen – und das habe ich hier auch getan, und zwar gerne. Das Rezept habe ich bei Saliha Mahmood Ahmad* gefunden – und mich nicht so recht dran gehalten.

Das Gericht ist angelehnt an die indische Mogul-Küche, und für die Moguln war es wichtig, auch die Wirkung ihrer Nahrung zu kennen. Fenchel und Fenchelsaat sagte man verdauungsfördernde Wirkung zu – kein Wunder also, dass solche Salate gerne zu reichhaltigen Gerichten gereicht wurden. Im Original wird er mit reichlich Minze serviert – die war bei mir im Garten noch nicht so weit, ich habe statt dessen meinen Überschuss an Koriandergrün abgebaut. Und statt Rucola die Asia-Salatmischung verwendet, die noch im Gemüsefach war. Ob ich damit die Wirkung des Salates torpediert habe, weiß ich nicht – jedenfalls hat er hervorragend geschmeckt.

Für 4 Personen:

Zutaten:

  • 2 Knollen Fenchel
  • 2 EL Olivenöl
  • 1,5 TL Fenchelsaat
  • 1 TL Chiliflocken
  • Salz

Dressing:

  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Handvoll Granatapfelsamen
  • 1 EL Granatapfelsirup
  • Salz
  • 100 g Asiasalat-Mischung (original: Rucola)
  • 1 Bund Koriandergrün (original: Minze)

Arbeitsschritte:

Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Fenchel putzen, dann mit der Strunkseite nach unten aufstellen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Anschließend aus den Scheiben den Strunk entfernen.

Jede Scheibe von beiden Seiten mit etwas Olivenöl bepinseln, dann auf das Blech legen. Fenchelsaat leicht anmörsern und ebenso wie die Chiliflocken auf die Fenchelscheiben streuen, dann noch mit Salz würzen und im heißen Ofen ca. 20 min rösten. Der Fenchel soll weich sein und leicht gebräunt. Herausnehmen und zum Abkühlen beiseite stellen.

Für das Dressing Olivenöl, Granatapfelsirup und Granatapfelsamen in einer Schüssel mischen und mit Salz würzen.

Kurz vor dem Servieren Salat und Fenchel auf einem Servierteller anrichten, das Dressing darüber geben und die Korianderblättchen darüber zupfen.

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.