Pasta mit Hackfleischsauce Hong-Kong-Style aus dem Instant Pot/Schnellkochtopf

Pasta mögen wir hier. Wenn mehr Zeit ist, gerne selbst gemacht, oder noch besser, gefüllt. Oft genug aber auch als schnelles Essen nach einem langen Tag.

Das hier ist eine eher schnelle Variante – richtig schnell sogar, denn sie wird im Instant Pot bzw. Schnellkochtopf gekocht. Im Original heißt das Rezept Instant Pot Bolognese Hong Kong Style, aber das habe ich mich nicht getraut – da gibt es ja strenge Auffassungen und Vorstellungen 😉. Nennen wir das Ganze also Hackfleischsauce….

Pasta mit Hackfleischsauce mag für Hongkong ungewöhnlich klingen, aber die langen Jahre als britische Kronkolonie haben natürlich auch beim Essen Einfluss hinterlassen. Wie überall  hat man viele Gerichte im Laufe der Jahre an den lokalen Geschmack angepasst – so gibt es zum Beispiel bei der South China Morning Post  recht coole Beispiele für Pizzabeläge. Und die legendären Hong Kong Egg Tartes sind sicherlich auch nicht chinesischen Ursprungs….und ziemlich cool ist auch  yuanyang, also Coffee Tea (ja, es das, wonach es klingt).

Zurück zur Bolognese – die gibt es in so mancher Restaurantkette in Hongkong. Die Sauce ist etwas süßer und cremiger als das Original. Der spezielle Twist kommt von Austernsauce, Sojasauce und etwas Shaoxing-Wein. Gerade die Austernsauce hinterlässt eine deutliche Spur in dem Gericht und macht es so speziell. Ich liebe Austernsauce – sie ist etwas süß, ein wenig salzig und gibt viel Umami. Sie ist nicht so dominant wie Fischsauce und macht so ziemlich alles besser. Wer mehr über Austernsauce wissen will, dem lege ich diesen Artikel von The Woks of Life ans Herz.

Die Sauce wird im Instant Pot gekocht – das dauert nicht lange,  sie wird wunderbar sämig und bekommt fix viel Aroma. Ein Schnellkochtopf für den Herd geht natürlich auch; da kann man die Kochzeit etwas abkürzen, weil der mit mehr Druck kocht als der Instant Pot.

Drucken

Pasta mit Hackfleischsauce Hong-Kong-Style aus dem Instant Pot/Schnellkochtopf

  • Autor: magentratzerl
  • Vorbereitungszeit: 10 min
  • Kochzeit(en): 30 min plus Zeit zum Druck abbauen
  • Gesamtzeit: 50 min
  • Menge: 4 Portionen 1x
  • Kategorie: Pasta
  • Methode: Schnellkochtopf/Instant Pot
  • Küche: Hongkong

Scale

Zutaten

  • 1 EL Olivenöl
  • 500 g Rinderhack
  • 1 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 2 Stangen Sellerie
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 EL Tomatenmark
  • 400 g gehackte Tomaten aus der Dose
  • 1 EL Shaoxing Wein
  • 1 EL Austernsauce
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zum Servieren:

  • gegarte Pasta (am besten Tagliatelle)
  • Koriandergrün, frisch gehackt

Arbeitsschritte

Zwiebel, Karotte und Knoblauch schälen und fein würfeln. Sellerie putzen und ebenfalls fein würfeln.

Instant Pot auf “Sauté” stellen und das Hackfleisch darin anbraten. Dazu das Fleisch in einer Schicht auf dem Boden des Topfes verteilen und 5 min braten, dann kurz durchrühren und weiter braten, bis die Oberfläche schön gebräunt ist. Im Schnellkochtopf einfach bei guter Hitze unter Rühren krümelig braten. Zum Abschalten “Cancel” drücken.

Restliche Zutaten zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Deckel aufsetzen, Dampfablass schließen und das die Sauce im Modus “manual” 25 min bei hohem Druck kochen. Dann stehen lassen, bis der Druck sich von selbst abgebaut hat.

Im Schnellkochtopf einfach etwas kürzer bei hohem Druck garen, dann von der Hitze nehmen und warten, bis der Topf sich öffnen lässt.

Lorbeerblätter entfernen und die Sauce mit Salz, Pfeffer und ggf. mehr Austernsauce abschmecken.

Mit der Pasta vermengt und mit Koriandergrün bestreut servieren.


Published by

2 thoughts on “Pasta mit Hackfleischsauce Hong-Kong-Style aus dem Instant Pot/Schnellkochtopf

  1. LOL, um das Rezept bin ich auch schon herumgeschlichen; allerdings fehlt mir der nötige Schnellkochtopf. Meinst Du, es klappt auch mit einem normalen?
    Herzlich: Charlotte

    1. Das klappt bestimmt. Einfach entsprechend länger köcheln lassen. Und ich würde nach der Flüssigkeitsmenge schauen, da könnte etwas mehr nötig sein. Im Schnellkochtopf verdampft ja nichts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.