Schlagwort: Ottolenghi

Rezepte

Risotto mit zweierlei Rosenkohl

Wie haltet Ihr es mit Rosenkohl? Ich mag den ja sehr; in der Saison esse ich bestimmt einmal die Woche Rosenkohl, am liebsten im Ofen geröstet, das mache ich dauernd spontan mit verschiedenen Würzungen und Toppings. Entsprechend gibt es schon ein paar Rezepte mit Rosenkohl hier, nur Risotto, das habe ich tatsächlich noch nie gemacht. […]

Rezepte

Orientalische Mac ’n‘ Cheese mit Za’atar-Pesto

Hurra, ein neues Gericht für meine langsam größer werdende Sammlung an Mac ’n‘ Cheese-Ideen. Das Gericht ist mir beim ersten Durchblättern von Ottolenghis Test Kitchen* ins Auge gesprungen und musste natürlich ausprobiert werden. Und wir mochten es sehr – ein recht einfach zu machendes Essen, das trotzdem nicht alltäglich ist. Erstmal sind das halt Nudeln […]

Rezepte

Hühnchen mit Berbere, Karotten und Kichererbsen

Ich habe mich beim Ausprobieren von Rezepten aus Ottolenghis Test Kitchen* wirklich von meinen Vorräten leiten lassen und relativ wenig eingekauft – immerhin hat das Buch ja den Untertitel „Shelf Love“. Und dieses Hühnchen-Gericht habe ich ausgesucht, weil die Karotten aus der Gemüseschublade verbraucht werden mussten, bevor wieder neue geliefert werden. Kichererbsen habe ich auch […]

Kochbuch

Kochbuch: Ottolenghi Test Kitchen – Shelf Love

In Ottolenghis Test-Küche im Norden Londons treffen sich normalerweise viele unterschiedliche Menschen, um Rezepte zu entwickeln und auszuprobieren. Im Frühjahr 2020 fanden sich diese Menschen dann plötzlich an ganz verschiedenen Orten wieder ohne die Chance, sich wieder in der Testküche zu treffen. Also plünderten sie, entfernt und via Zoom doch zusammen, zuhause ihre Vorräte, kochten […]

Rezepte

Aubergineneintopf mit Linsen

Zwei Lieblingszutaten, nämlich Linsen und Auberginen, in einem Gericht und dann noch dazu nach einem Rezept von Ottolenghi, das kann eigentlich nur gut sein, oder? Es ist ein tatsächlich recht einfaches Rezept aus „Simple„* und ich finde es spannend, wie aus gleichen Basiszutaten so unterschiedliche Gerichte entstehen können. Der Eintopf kocht sich (fast) von selbst […]

Rezepte

Kleine Schokomoussetartes mit Tahin und Sesam

17! 17 Jahre wird Zorras Kochtopf schon. Wenn das kein Grund zum Feiern ist! Ich bin jedes Jahr wieder begeistert von Deinen Engagement, Zorra, gratuliere von Herzen – und bringe natürlich wie gewünscht Kuchen mit. Am Wochenende gibt es hier meistens Kuchen und ich habe einen Hang dazu, einfach einen simplen Rührkuchen aus dem zusammenzubasteln, […]

Rezepte

Sellerie-Gnudi mit Salbeibutter

Das ist ein Rezept, das ich schon sehr lange kochen möchte. Ungefähr seit 2018, als Ottolenghi es im Guardian veröffentlichte. Wie er so schön sagt „This involves a fair amount of effort“ – ja stimmt, und deshalb habe ich es auch ein paar Jahre immer wieder angeschaut, wenn Sellerie in der Abokiste war, und dann […]

Rezepte

Reisfritter mit Kimchi und Gruyère

Es mag für manchen ungewohnt klingen, aber Kimchi und Käse sind eine Traumkombination. Der Gedanke an Kimchi-Käsetoast verfolgt mich schon etwas länger, ich habe dazu immer diesen Artikel von Sabine im Hinterkopf mit einer geistigen „Ausprobieren“-Anmerkung. Irgendwas ist ja immer, ich habe lange gewartet auf meinen Kimchi-Käsetoast. Hat sich gelohnt, wird es als schnelle Mahlzeit […]

Rezepte

Käse-Tamales mit Hibiscuszwiebeln

Tameles wollte ich schon sehr lange machen, habe mich aber nicht so richtig drüber getraut. Jetzt habe ich in Ottolenghis „Flavour„* ein Rezept gefunden, das mich dann doch sehr motiviert hat, mich mal damit zu befassen. Klassischerweise sind Tamales eine Masse aus Masa Harina (aus der auch die mexikanischen Maismehl-Tortillas gemacht werden), die gefüllt wird, […]

Rezepte

Steckrübengnocchi mit Misobutter

Kennt Ihr eigentlich Steckrüben? Ich bisher nicht. Ich wusste wohl, dass sie existieren, aber bewußt als Zutat wahrgenommen habe ich sie nicht. Ich meinte immer, sie wären eher in Norddeutschland verbreitet, aber vielleicht irre ich mich da auch. Jedenfalls haftet den Rüben nicht der beste Ruf an. Sie waren in Hungerzeiten der Kohlehydratlieferant schlechthin, und […]