Schlagwort: Italien

Rezepte

Focaccia veneziana

Einen Beitrag habe ich noch für die kulinarische Weltreise, die uns ja diesen Monat nach Italien führt. Das Rezept hat aber mit dem bekannten Fladenbrot nichts zu tun; es erinnert eher an Pandoro (oder auch an Gugelhupf). In Venedig heißt der Kuchen auch „fugassa“. Ich habe mir das Rezept aus Tessa Kiros‘ Venedig-Kochbuch* gemopst. Nachdem […]

Rezepte

Teigtasche des Monats:Salsicce Capellacci auf Linsen-Salsicca-Gemüse

Zugegeben ist der Original-Titel dieses Rezepts sehr viel einfacher – es heisst schlicht Cotechino. Cotechino ist eine italienische Rohwurst, die zum Kochen verwendet wird; typischerweise wird sie dazu vorher erst mal lange gegart. Ich finde, an dem Rezept ist ein bisschen mehr dran als „nur“ Wurst und habe mir deshalb erlaubt, es umzubenennen. Das sind […]

Rezepte

Ragù Tucci

Stanley Tucci ist für mich zunächst mal ein genialer Schauspieler. Ich liebe seine Rollen wie den Elfen Puck im Sommernachtstraum oder den hingebungsvollen Ehemann in Julie und Julia. Aber Stanley Tucci ist auch Italo-Amerikaner mit einem Hang zu gutem Essen. Immerhin zwei Kochbücher gehen auf sein Konto – und eine Autobiographie*, in der er sein […]

Dies und das, Rezepte

Risotto all’Amarone | Werbung

*Dieser Beitrag enthält Werbung* Grundsätzlich gehört die eine oder andere Einladung ja zu den Freuden des Blogger:innenlebens, und tja, in den letzten eineinhalb Jahren war da nicht so viel los. Ich habe mich daher gefreut, immer wieder mal bei den lehrreichen (und wohlschmeckenden) Masterclasses der Italienischen Handelskammer mitmachen zu dürfen – in der eigenen Küche […]

Rezepte

Cantucci mit Aprikosen

Cantucci mag ich ohnehin sehr gerne, und diese hier aus Cettina Vicenzinos Toskana-Kochbuch* haben mir besonders gut gefallen: statt der üblichen Mandeln werden sie mit Pinienkernen gemacht, außerdem sind getrocknete Aprikosen drin. Und der Clou ist das Fünf-Gewürz-Pulver, das gibt so ein tolles Aroma. Cettina Vicenzino erzählt auch vom Ursprung der Cantucci: sie wurden 1858 […]

Rezepte

Brotfrikadellen in Tomatensauce

Das ist eines meiner liebsten Rezepte aus dem Toskana-Kochbuch* von Cettina Vicenzino. Brot spielt eine große Rolle in der toskanischen Küche – und auch in unserem Haushalt. Ich kann mir schlicht nicht vorstellen, kein Brot dazuhaben. Trotzdem wird manchmal etwas alt, und da sind Rezepte wie dieses die Rettung. Ich gebe zu, an das salzlosse […]

Rezepte

Minestrone mit Bohnen und Graupen | Minestra di Farro e Faglio

Ich vermute, es ist bekannt, dass ich eine gewisse Schwäche für Kochbücher habe. Geständnis: nicht aus allen koche ich auch intensiv. Manche sind richtige Stiefkinder. Da gibt es diese dicken Wälzer zur Länderküche, die in der Original-Version bei Phaidon erscheinen. Davon habe ich ziemlich viele. Sie sind sehr umfangreich und ohne großes Drumherum auf Rezepte […]

Rezepte

Rote-Bete-Taralli mit Mohn

Meine Vorliebe für salziges Knabbergebäck ist ja hinlänglich bekannt, oder? Taralli stehen da auf meiner Liste ganz weit oben. Die knusprigen Kringel kommen ursprünglich aus Apulien – es gibt sie aber im gesamten südlichen Italien einschließlich Sizilien. Es sind einfache Gebäckkringel, die ohne Triebmittel auskommen. Klassische Zutaten sind Weißwein und Olivenöl als Flüssigkeit, und wenn […]

Rezepte

Hühnerfleischbällchen mit Ricotta

Bällchen gehen hier immer und erfreuen jeden. Diese hier sind dem Umstand geschuldet, dass ich einen Becher Ricotta im Kühlschrank hatte, der weg musste. Das Rezept verdanke ich Emiko Davies. Es ist eine Version von Polpette, aber eben mit Hühnchen und Ricotta – und wirklich toll. Der Ricotta macht die Bällchen besonders fluffig und leicht. […]