Gegrillter Halloumi mit Honig und Minze

Käse! Halloumi ist hier so gut wie immer im Vorrat, und gerne landet er auch mal auf dem Grillrost. Um ehrlich zu sein, ist Halloumi eines meiner Laster, ich gebe den gern auch statt Parmesan über Pasta…

Gut, jetzt ist es raus. Ich bin ein Junkie. Und heute wird der Halloumi mal wieder gegrillt. Die Idee ist angelehnt an das klassische Saganaki, nur dass hier nicht in einem Pfännchen gegrillt wird, sondern gleich über der Glut.

Und ganz ehrlich – dieses Rezept von Steven Raichlen* ist ein Highlight – Minze und Honig dazu sind einfach eine unschlagbare Kombination. Durch das Grillen bei direkter Hitze auf dem Rost bekommt der Käse außerdem eine leichte Kruste und schöne Raucharomen – perfekt.

Gegrillter Halloumi mit Minzbutter und Honig

Halloumi vom Grill, aromatisiert mit Minze und Honig

Gericht Vorspeise
Länder & Regionen Griechenland
Keyword Halloumi

Zutaten

  • Öl für den Rost
  • 4 EL Butter
  • 15 g frische Minzeblätter
  • 400 g Halloumi
  • etwas Zitronensaft
  • flüssiger Honig

Anleitung

  1. Grill für direktes Grillen vorbereiten und auf höchste Stufe hochheizen. Rost säubern und ölen. 

  2. Minzblättchen fein hacken. Die Butter in einem Topf bei hoher Temperatur schmelzen. Minze zugeben und 2 Minuten anbraten, dann gleich von der Hitze nehmen.

  3. Den Käse in 4 flache Scheiben schneiden und von beiden Seiten mit etwas von der Minzbutter bepinseln.

  4. Käse auf den Rost legen und von jeder Seite ca. 3 bis 4 min grillen. 

  5. Käse auf eine Servierplatte geben, die restliche Minzebutter darüber gießen und alles mit Honig und ein wenig Zitronensaft beträufelt servieren. 

Published by

6 thoughts on “Gegrillter Halloumi mit Honig und Minze

  1. Das klingt soooo gut. Leider versauert unser Grill im Keller, da sich das Grillen laut meines Mannes für zwei Personen ja nicht lohne.

    Klar, er denkt dabei an Fleisch und da bin ich tatsächlich nach einem Schnitzel oder Steak satt. Aber mann könnte ja auch Gemüse oder Halloumi grillen… 😉

    1. Wobei Halloumi ja auch schon ordentlich satt macht…. aber zur Not könnte man den auch in der Grillpfanne machen, denke ich.

  2. Liebe Susanne, Halloumi mag ich auch sehr! Nur leider ist mir die Minze kürzlich eingegangen. Muss mal schauen, dass ich bald Ersatz bekomme und den köstlichen Grill-Halloumi nachmachen kann.

    1. Minze gehört zu den weingen Dingen, die mir nicht eingehen. Ich muss eher darauf achtene, dass sie nicht die Weltherrschaft übernimmt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.