Schlagwort: Roquefort

Brot, Frankreich

Fougasse mit Walnüssen und Blauschimmelkäse

Eine Fougasse aus einfachem Hefeteig war eines der ersten Brote, das ich jemals gebacken habe. Ich hatte mir gerade das allererste Brotbackbuch* zugelegt und machte mich auf die Reise, endlich vernünftiges Brot zu backen. Einfache Hefebrote backe ich inzwischen nur sehr selten, aber was ich aus dem Buch verinnerlicht habe, ist eine einfache Relation, nach […]

Aus dem Ofen, Pasta, vegetarisch, Vorspeise

Birnen-Roquefort-Lasagne mit Salbei und Karamell-Zucker

Ich kann die Vorrede ja diesmal kurz halten – diese Lasagne war, kann man sagen, der allgemeine Publikumswunsch nach der Rezension von “Mise en Place”. Und bitte sehr, hier ist das Rezept 🙂 . Also, gleich. Eigentlich ist es nämlich verwunderlich, dass die Lasagne auf meiner To-Koch-Liste landete, ich mag Birnen nämlich nicht besonders. Ein […]

Frankreich, glutenfrei, Hauptgericht

Roquefortgratin mit Birnen

Fast muss ich mich entschuldigen für dieses Rezept – schon wieder Blauschimmelkäse. Aber für Blauschimmelkäse habe ich eine Schwäche…ob er sich nun Gorgonzola nennt, Stilton oder Roquefort, ich mag ihn. Meistens. Und Birnen haben ja grade Saison Deshalb kam dieses Gericht aus “La cuisine verte“* auch sofort auf meine Liste. Und es war ein Treffer: […]

Aus einem Topf, Frankreich, glutenfrei, Suppe, vegetarisch

Kürbissuppe mit Roquefort

Nun kullern sie wieder überall, die Kürbisse. Früher war das tatsächlich ein recht verhasstes Gemüse für mich. Was hauptsächlich daran lag, dass es nur diese monströsen Gartenkürbisse gab, aus denen man heute die Halloween-Lampen schnitzt. Die geschmacklosen Riesen wurde dann vorzugsweise süß-sauer eingelegt – nicht meins! Seit ich dem gemeinen Gartenkürbis abgeschworen habe, kann ich […]

Corn-Pasta mit Walnuss-Zucchini-Sugo
Hauptgericht, Pasta, vegetarisch

Corn-Pasta mit Zucchini-Walnuss-Sugo

Ich war noch nie in Kalifornien. Entsprechend vage ist meine Vorstellung: Sommer, Sonne, Strand an der Küste. Weinberge, natürlich. Multikulti beim Essen und anderswo dank der vielen Einwanderer. Womöglich könnte meine Vorstellung ja bald etwas konkreter werden, denn Zorra veranstaltet zusammen mit den kalifornischen Walnüssen einen Rezeptwettbewerb. Wer gewinnt, darf mit Zorra zur Walnussernte. Im […]