Pollo al chilindrón – Spanisches Paprikahähnchen

Der Mensch lebt nicht vom Nachtisch allein, und deshalb gibt es auch noch ein zweites Rezept für die kulinarische Weltreise, die uns ja diesen Monat nach Spanien führt. Im echten Leben bleiben wir ja alle besser zuhause, da ist es besonders schön, wenn man wenigstens auf dem Teller reisen kann.

Ich habe Euch ein Hühnchengericht mitgebracht – Hähnchen, geschmort in einer Sauce aus gegrillten Paprika, etwas Chili, Tomate und Serrano-Schinken. Das gab es bestimmt nicht zum letzten Mal, denn das saftige Hühnchen in der würzigen Sauce macht richtig Spaß.

Ich habe das Rezept in einem Kochbuchklassiker gefunden, und da wird über den Namen des Gerichts ziemlich munter fabuliert – es könnte von “Chili” kommen, sagt man. Das stimmt wohl eher nicht, denn “al chilindron” ist eine gängige Bezeichnung für Schmorgerichte. Fest steht aber, dass das Gericht ursprünglich aus Aragon und Navarra stammt.

Die Paprikaschoten für die Sauce werden gegrillt und dann geschält. Das ist nicht nur geschmacklich super, sondern die Paprikaschoten werden dadurch auch verträglicher; die Haut ist nämlich etwas schwer verdaulich – ich spreche da aus leidvoller Erfahrung. Eine Paprikaschote ist ok für mich, aber so eine richtige Dosis…puh.

Drucken

Pollo al chilindrón – Spanisches Paprikahähnchen

  • Autor: magentratzerl
  • Vorbereitungszeit: 30
  • Kochzeit(en): 30
  • Gesamtzeit: 1 h
  • Menge: 4 Portionen 1x
  • Kategorie: Hauptgericht
  • Methode: Schmoren
  • Küche: Spanien

Beschreibung

Würziges Hähnchen mit gegrillten Paprika, Chili und Serrano-Schinken


Scale

Zutaten

  • 1 Hühnchen
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 400 g rote Paprikaschoten
  • Paprika edelsüß
  • 1 Dose Tomaten (in der Saison 400 g frische Tomaten)
  • 1 rote Chilischote
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 200 g Serrano-Schinken
  • 2 EL Olivenöl
  • 125 ml Hühnerbrühe
  • eine Handvoll frisch gehackte Petersilie

Arbeitsschritte

Den Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Paprikaschoten putzen, halbieren und im heißen Ofen braten, bis die Haut dunkel wird und Blasen wirft. In eine hitzefeste Schüssel geben, mit einem Teller abdecken und abkühlen lassen. Dann die Haut abziehen und das Fruchtfleisch fein würfeln.

Das Huhn in 8 bis 10 Stücke teilen. Chilischote fein hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und ebenfalls fein hacken. Den Serrano-Schinken in feine Würfel schneiden.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Hühnerteile von allen Seiten goldbraun anbraten, mit Salz und Paprikapulver würzen, dann aus der Pfanne nehmen.

Schinken, Zwiebel und Knoblauch in die Pfanne geben und braten, bis die Zwiebel weich geworden ist. Paprika, Tomaten und Chili zugeben, vorsichtig salzen (der Schinken bringt schon Salz mit), die Hühnerbrühe angießen und einen Großteil der Petersilie zugeben. Alles 10 min köcheln lassen.

Die Hühnchenteile wieder zugeben und alles weitere 20 min köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der restlichen Petersilie bestreut servieren.


Schlagworte: Hühnchen, Paprika, Chili, Serrano-Schinken

 

Ich reise wie üblich nicht alleine – hier geht es zu den lesenswerten Rezepten der Reisegesellschaft:

Volker mampft: Pan Cateto,  Spanischer Bohneneintopf mit Chorizo, Albondigas und Paella Valenciana

Kaffeebohne: Spanischer MandelkuchenKichererbsen mit Chorizo

Fränkische Tapas: Dreierlei spanische Tapas

Chili und Ciabatta: Kalbszunge in Granatapfelsauce mit Safran, | Barraquito|Sopa Mallorquina |Hühnermägen in Paprikasauce

Brittas Kochbuch: Pollo con naranja y mento|Conejo al ajillo, Frit mallorqui|Orangen-Magdalenas | Pastel de Almendras

Küchenlatein: Reis mit getrockneten Tomaten und schwarzen Oliven|Reis mit Lauch|Kichererbsensalat mit Karotten und Pistazien|Galizisches Roggenbrot

Küchenmomente:  Mona de Pascua Catalana – Spanischer Osterkuchen in der katalanischen Version | Crema Catalana – Katalanische Dessertcreme | Yemas de Ávila – „Himmlische“ Süßspeise aus Spanien

Zimtkringel: Papas Arrugadas und Moja Rojo

Pane Bistecca: Slowcooker Oxtail spanische Art|Sopa de Ajo|Paella mit Huhn | Sevilla-Huhn in Auberginen-Tomatensauce

Brotwein: Mandelkuchen spanischer Art|Tortilla española|spanisches Hähnchen mit Knoblauch und Oliven

Savory Lens: Spanischer Mandelkuchen

Turbohausfrau: Tarta de Santiago

Mein wunderbares Chaos: Empanadas mit Dulce de Leche

Salzig, Süß und Lecker: Albondigas|Ensalada Rusilla

Silver Travellers: Spanischer Mandelkuchen trifft Erdbeertorte

Kochtopf: San Sebastian Cheesecake