Welsh Cakes mit Sauerkirschen und Mahlep

15 Jahre! 15 Jahre wird Zorras Kochtopf bald. Seit 15 Jahren versorgt Zorra uns nicht nur mit Rezepten, sondern organisiert auch unermüdlich Blogevents und hilft, wo sie kann. Wenn das mal kein Grund zum Feiern ist. Aber erst mal gratuliere ich von Herzen – es ist toll, dass es Dich und Deinen Kochtopf gibt!

Blog-Event CLVI - Gebäck zum Afternoon Tea zum 15. Blog-Geburtstag (Einsendeschluss 15. September 2019)Geburtstagskinder können sich etwas wünschen – und Zorra wünscht sich britisches Gebäck zur Tea Time. Da stelle ich doch gerne etwas auf den Tisch. Ich bringe Welsh Cakes mit – das sind kleine Küchlein aus einem Mürbteig. Klassisch werden sie mit Rosinen und Gewürzen angereichert. Meine sind nicht ganz so klassisch, es sind Sauerkirschen darin und als Gewürz wird Mahlep verwendet. Mahlep sind die gemahlenen Kerne der Steinweichsel. Es schmeckt fruchtig und ein wenig nach Mandeln. Ach, ein Schluck Amaretto ist auch im Teig – es gibt immerhin etwas zu feiern.

Liebe Zorra, allerherzlichsten Glückwunsch! Ich freue mich auf die nächsten Jahre mit Dir. Und ich hoffe, die Welsh Cakes gefallen Dir – und sind kein allzu krasser Regelverstoß, sie werden nämlich in der Pfanne gebacken ;-).


  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Mahlep
  • 75 g Zucker, plus etwas zum Bestreuen
  • 120 g Butter, Zimmertemperatur, in Würfeln
  • 80 g getrocknete Sauerkirschen, grob gehackt
  • 1 Ei (Größe L)
  • 3 EL Amaretto

Mehl, Backpulver, Salz, Zucker und Mahlep in einer Schüssel vermischen. Butter zugeben und alles mit den Fingerpitzen zu Streuseln verarbeiten. Ei und Amaretto zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten, zuletzt die Sauerkirschen einarbeiten.

Teig in Frischhaltefolie packen und für 30 min in den Kühlschrank stellen.

Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig vorsichtig einen cm dick ausrollen. Kreise von 6 cm ausstechen. Teigreste kann man verkneten und nochmals ausrollen.

Eine große Pfanne erhitzen. Butter darin schmelzen und die Welsh Cakes darin portionsweise von jeder Seite in 3-4 min goldbraun ausbacken.

Fertig gebackene Küchlein auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und dann mit etwas Zucker bestreuen.


Inspiration: