Drucken

Revithokeftedes

Griechische Kichererbsenbällchen

Gericht Vorspeise
Länder & Regionen Griechenland
Keyword Mezze
Portionen 18 Bällchen

Zutaten

  • 110 g getrocknete Kichererbsen
  • 1 EL Mehl, plus etwas zum Servieren
  • 180 g Kartoffeln ich hatte mehlig kochende
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Schalotte
  • 2 EL Dill, grob gehackt
  • 2 EL Minze, grob gehackt
  • Olivenöl zum Braten

Für den Dipp:

  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 EL Olivenöl
  • 250 g griechischer Joghurt
  • etwas Naturjoghurt
  • 1/2 TL Paprika edelsüß
  • 1/2 TL getrocknete Minze
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Anleitung

  1. Kichererbsen mit 1 EL Mehl über Nacht in reichlich Wasser einweichen.

  2. Kartoffeln in Salzwasser ungeschält sehr weich kochen. Kurz ausdampfen lassen, dann schälen und in einer großen Schüssel mit einer Gabel zerdrücken.

  3. Kichererbsen abgießen und nicht zu fein pürieren. Schalotte schälen und sehr fein hacken.

  4. Kichererbsen, Schalotte und Kräuter zu den Kartoffeln geben, mit Salz und Pfeffer würzen und alles gründlich vermengen.

  5. Etwas Mehl in eine kleine Schüssel geben. Aus der Kichererbsenmasse ca. 18 walnussgroße Bällchen formen und jedes Bällchen im Mehl wälzen.

  6. In einer großen Pfanne 5 mm hoch Olivenöl erhitzen und die Bällchen darin portionsweise rundherum knusprig braun anbraten.

  7. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Salz bestreuen.

  8. Für den Dipp das griechische Joghurt in eine Schüssel geben. Soviel Naturjoghurt unterrühren, dass eine lockere Creme entsteht.

  9. Knoblauch schälen und fein reiben. Zusammen mit Olivenöl, Paprika und Minze unter das Joghurt rühren. Dipp mit Salz und Pfeffer würzen.

  10. Kichererbsenbällchen mit dem Dipp servieren.