Drucken

Lebkucheneis mit Sauerkirschsauce

Weihnachtliches Eis mit fruchtiger Sauce

Gericht Dessert
Länder & Regionen Deutschland
Keyword Eis
Portionen 6 Portionen

Zutaten

Eis:

  • 300 g Lebkuchen mit Schokoladenüberzug
  • 3 EL Orangenlikör
  • 550 g Schlagsahne
  • 50 g Zucker
  • 5 Eigelb

Sauce:

  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 50 g Zucker
  • 200 ml Rotwein
  • 15 g Maisstärke
  • 1 Vanilleschote
  • 1/2 TL Zimt

Anleitung

  1. Für das Eis 200 g der Lebkuchen im Mixer fein mahlen. In eine Schüssel geben, mit 100 g Sahne und dem Orangenlikör vermengen und etwas durchziehen lassen.  Die restlichen Lebkuchen in ca. 0,5 cm große Würfel schneiden.

  2. Den Zucker zusammen mit 80 ml Wasser in einem kleinen Topf zu Sirup kochen. 

    Die restliche Sahne steif schlagen.

  3. Eigelbe in eine hitzefeste Schüssel geben, den Läuterzucker angießen und alles mit den Quirlen des Handrührers schaumig rühren. Dann die Schüssel über ein kochendes Wasserbad stellen und weiterschlagen, bis die Masse andickt. Von der Hitze nehmen.

  4. Lebkuchenpüree unter die Eimasse ziehen, dann die gewürfelten Lebkuchen und schließlich die steif geschlagenen Sahne.

  5. Die Masse in Silikonförmchen füllen und für ca. 8 h in die Tiefkühle stellen.

  6. Für die Sauce die Sauerkirschen abtropfen lassen, den Sud auffangen. 

  7. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. 

  8. Zucker in einem Topf hellbraun karamellisieren, dann mit Rotwein und 200 ml des Kirschsuds aufgießen. Vorsicht, das spritzt! Alles aufkochen und den Karamell unter Rühren in der Flüssigkeit auflösen.

  9. Vanillemark und Zimt zugeben. 

    Die Stärke in etwas Kirschsud auflösen, zur Sauce geben und kurz aufkochen. Dann die Sauerkirschen einrühren. Von der Hitze nehmen und beiseite stellen.

  10. Zum Servieren das Eis aus den Förmchen lösen und mit der Kirschsauce anrichten. Idealerweise nimmt man das Eis ca. 10 min vor dem Servieren aus der Tiefkühle.