Drucken

Kurkuma-Tamarinden-Tonic

Aus der indonesischen Volksmedizin

Portionen 2 Liter

Zutaten

  • 160 g frische Kurkumawurzel ungeschält
  • 40 g frischer Ingwer ungeschält
  • 80 g Tamarindenmark ohne Kerne
  • 80 g Kokosblütensirup
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pandanblatt
  • 2 l Wasser

Anleitung

  1. Kurkuma und Ingwer unter fließendem Wasser gründlich abschrubben. 

  2. Das Tamarindenmark in kleine Stücke brechen und in einen großen Topf geben. Kokosblütensirup, Salz, ordentlich Pfeffer aus der Mühle und 500 ml Wasser zugeben. Zum Kochen bringen, dann bei niedriger Temperatur 20 simmern lassen, bis das Tamarindenmark zerfallen ist. 

  3. Kurkuma und Ingwer in kleine Stücke schneiden und mit 500 ml Wasser im Mixer pürieren. 

  4. Jetzt das Wurzelpüree und den restlichen Liter Wasser zur Tamarindenmischung geben. Das Panadanblatt einmal knoten und ebenfalls zugeben. Alles 30 min simmern lassen, dabei hin und wieder umrühren. 

  5. Die Mischung durch ein feines Sieb abgießen und in sterilisierte Flaschen füllen.  

  6. Das Tonic hält sich im Kühlschrank bis zu drei Wochen und kann warm oder kalt getrunken werden.