Lammragout mit Zucchini, Artischocken und Zitronensauce

Ich muss Euch für die laufende Etappe der kulinarischen Weltreise, die ja diesen Monat in Griechenland Halt macht, noch mit einem griechischen Klassiker behelligen – und zwar mit Avgolemono. Das ist eine Zitronensauce auf der Basis von Brühe, die mit Ei gebunden wird. Die Sauce ist schön cremig und angenehm säuerlich.

Und ich liebe diese Sauce. Meist wird die entsprechende Garflüssigkeit als Basis verwendet, dazu kommen Zitronensaft und Ei. Der Klassiker ist Hühnersuppe mit der Sauce, Avgolemono passt aber auch wunderbar zu Fleischbällchen und auch zu Kohlrouladen, die bekommen eine schön frische Note. Man isst sie auch in Eintöpfen, und genau das stelle ich Euch heute vor.

Die Rezeptidee kommt von Vefa Alexiadou*. Ich glaube, das Buch ist so ziemlich das umfangreichste über die griechichische Küche, das man finden kann; ich stöbere sehr gerne darin. Für alle, die englischsprachige Bücher nicht so mögen – im Herbst erscheint endlich eine deutsche Ausgabe* des Buches. Im Original heißt das Rezept “Lammragout mit Artischocken ODER Zucchini”, das habe ich nicht ganz eingesehen, ich wollte beides. Ihr könnt Euch natürlich auf ein Gemüse festlegen, dann einfach die Menge des jeweiligen Gemüses verdoppeln.

Für mich ist dieses Rezept ein schönes Beispiel dafür, wie aus einfachen Zutaten ein tolles Gericht wird. Die Zubereitung ist auch sehr einfach – eines allerdings ist wichtig: wenn die Eiermischung ins Ragout kommt, darf die Sauce auf keinen Fall mehr kochen, sonst gibt es Rührei statt seidiger Sauce.

Für 4 Personen:

Zutaten:

  • Olivenöl zum Braten
  • 500 g Schmorfleisch vom Lamm (ich hatte Hals)
  • 1 Zwiebel
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Dose Artischockenherzen (240 g Abtropfgewicht)
  • 300 g Zucchini
  • 1 Bund Dill
  • 1 Ei
  • 2-3 EL frisch gepresster Zitronensaft

Arbeitsschritte:

Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken.

Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen und das Fleisch, wenn nötig portionsweise, rundherum anbraten. Dann alles Fleisch zusammen mit der Zwiebel zurück in den Topf geben und braten, bis die Zwiebel weich wird. 120 ml Wasser angießen, salzen und mit aufgelegtem Deckel 1,5 h simmern lassen.

Inzwischen die Artischocken abgießen und abtropfen lassen. Zucchini putzen und in mundgerechte Würfel schneiden. Dill zupfen und hacken.

Das Gemüse zum Fleisch geben und weitere 15 bis 20 min köcheln lassen, bis die Zucchini bissfest gegart ist.

Zitronensaft und Ei verquirlen. Nach und nach 3 bis 4 EL der Kochflüssigkeit aus dem Topf zugeben und jeweils gut unterrühren. Den Topf von der Hitze nehmen. Die Zitronenmischung und den Dill einrühren und alles zum Andicken 5 min stehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und gleich servieren.

Und hier geht es zu den Rezepten der Mitreisenden:

Britta von Brittas Kochbuch mit Ein Reisebericht Britta von Brittas Kochbuch mit χωριάτικη σαλάτα – Griechischer Bauernsalat Sonja von fluffig & hart mit griechisches Stifado mit Lamm Sonja von fluffig & hart mit Giouvetsi – griechische Lammkeule mit Kritharaki Britta von Brittas Kochbuch mit σουβλάκι – Souvlaki Sylvia von Brotwein mit Souvlaki – Griechische Fleischspieße vom Grill Sylvia von Brotwein mit Sesamkringel Rezept – knusprige Sesamringe Sylvia von Brotwein mit Gemüsespieße zum Grillen Ulrike von Küchenlatein mit Weiße Bohnensuppe – Lefkí fasoláda Ulrike von Küchenlatein mit Karottenkuchen mit Walnüssen – Kéik karótu Wilma von Pane-Bistecca mit Spanakopita – griechische Spinat Paeckchen Wilma von Pane-Bistecca mit Paidakia – griechische Lamm Kotletten Anja von GoOnTravel.de mit Kourabiedes (Butterplätzchen mit Mandeln) aus Griechenland Petra aka Cascabel von Chili und Ciabatta mit Octopus-Stifado (Χταπóδι Στιφáδο) und Patates riganates Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum mit Sesamkringel Simone von zimtkringel mit Paximadi – kretischer Zwieback Ulrike von Küchenlatein mit Auberginen-Stifado Wilma von Pane-Bistecca mit Ellinikos Lemoni Patatas – griechische Zitronen Kartoffeln Susanne von magentratzerl mit Gefüllte Paprika mit zitronigen Kritharaki und Zaziki Britta von Brittas Kochbuch mit παστίτσιο – Pastitsio Wilma von Pane-Bistecca mit Moderner griechischer Salat Ulrike von küchenlatein mit Gyros mit Metaxa-Sauce Susanne von magentratzerl mit Lammragout mit Zucchini, Artischocken und Zitronensauce Simone von zimtkringel mit Dakos Jens von Der Reiskoch mit Rindfleisch-Giouvetsi aus Griechenland Barbara von Barbaras Spielwiese mit Auberginenhappen mit Tomaten und Feta Petra aka Cascabel von Chili und Ciabatta mit Hähnchen mit Trahanas Petra aka Cascabel von Chili und Ciabatta mit Spanakopita – griechischer Spinatkuchen Britta von Backmaedchen 1967 mit Horiatiko Psomi griechisches Landbrot Michael von SalzigSüssLecker mit Kolokithokeftedes & Skordalia – Griechische Mezedes poupou von poupous geheimes laboratorium mit Apfelkuchen mit Olivenöl und Walnüssen Sylvia von Brotwein mit Olivenbrot Rezept Sylvia von Brotwein mit Gyros vom Grill mit selbst gemachter Marinade Petra aka Cascabel von Chili und Ciabatta mit Griechischer Rote Bete-Salat mit Knoblauch-Joghurt und Walnüssen Ulrike von Küchenlatein mit Griechischer Bauernsalat – Choriatiki Ulrike von Küchenlatein mit Griechische Linsensuppe – Fakes Dirk von low-n-slow mit Moussaka a la Mijoteuse Volker von volkermampft mit Melitzanosalata – griechischer Auberginen-Dip Volker von volkermampft mit Griechische Kartoffeln mit Zitrone – Ellinikos Lemoni Patatas Volker von volkermampft mit Gebackener griechischer Schafskäse mit Tomaten – Feta Psiti Volker von volkermampft mit Griechisches Walnuss-Joghurt-Eis mit Honig und karamellisierten Walnüssen Volker von volkermampft mit Griechisches Weißbrot – einfaches Hefebrot wie im Restaurant Tina von Küchenmomente mit Lagana – Griechisches Fladenbrot mit Sesam Barbara von Barbaras Spielwiese mit Lamm mit Kartoffeln, griechisch inspiriert Barbara von Barbaras Spielwiese mit Griechische Urlaubsküche beim Segeln Barbara von Barbaras Spielwiese mit Karpouzopita (Wassermelonen-Kuchen) Britta von Brittas Kochbuch mit Μπακλαβα – Baklava Frederike von Fliederbaum mit gefüllte Paprika für die kulinarische Weltreise nach Griechenland
Print Friendly, PDF & Email

38 Kommentare

  1. Mir läuft gerade extremst das Wasser im Mund zusammen, wenn ich das Rezept lese.
    Ich mag ja die Frische von Zitrone oder Limette auch sehr, aber meinem GöGa steht immer schon das Entsetzen ins Gesicht geschrieben, wenn ich beim zur Zitrusfrucht greife.

  2. Ohja, das ist doch mal was für meinen Crocky, außerdem suche ich schon lange nach einem Grund so ein großes Glas mit Artischockenherzen beim Türken mitzunehmen.

    LG
    poupou

    • Oh, das ist mir noch nie aufgefallen, dass es dort auch Gläser mit Artischocken gibt, ich kaufe immer die tiefgefrorenen Artischockenböden, die finde ich super. Und es ist eine tolle Idee, dass Gericht im Slowcooker zu kochen.

Schreibe einen Kommentar zu Britta Koch Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.