Drucken
clock clock icon cutlery cutlery icon flag flag icon folder folder icon instagram instagram icon pinterest pinterest icon print print icon squares squares icon

Spanische Bolognese nach zorra

  • Autor: magentratzerl
  • Vorbereitungszeit: 15 min
  • Kochzeit(en): 3 h
  • Gesamtzeit: 3 h 15 min
  • Menge: 4 bis 5 Portionen 1x
  • Kategorie: Pasta, Hauptgericht

Beschreibung

Bolognese mit dem gewissen spanischen Etwas – Chorizo macht den Unterschied


Scale

Zutaten

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 1 Stange Sellerie
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 100 g weiche Chorizo
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 200 ml Milch
  • 250 ml Rotwein
  • 1 Dose Tomaten (400 g)
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 1 Lorbeerblatt
  • gegarte Pasta nach Wunsch zum Servieren; ich finde, eine kurze Sorte passt gut

 


Arbeitsschritte

Die Zwiebel und die Karotte schälen und fein würfeln. Sellerie putzen und ebenfalls fein würfeln. Von der Chorizo die Haut abziehen und die Wurst in feine Würfel schneiden.

Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel, Karotte und Sellerie darin bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren anbraten, bis sie weich sind.

Hitze hochstellen, Fleisch und Chorizo zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und braten, bis alles nicht mehr roh aussieht. Mit der Milch ablöschen und unter Rühren einkochen lassen. Dann den Wein angießen und ebenfalls einkochen lassen. Jetzt die Tomaten und Lorbeerblätter zugeben, ordentlich Muskat dazu reiben und alles zum Köcheln bringen.

Sauce mit halb aufgelegtem Deckel bei schwacher Hitze mindestens 3 h köcheln lassen, dabei hin und  wieder umrühren, damit sich nichts anlegt.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und  – natürlich – mit Pasta servieren.


Schlagworte: Chorizo