Drucken

Aus dem Slowcooker: Hühnchen in würziger Kokosbrühe

  • Autor: magentratzerl
  • Vorbereitungszeit: 20 min
  • Kochzeit(en): 4 bis 6 h
  • Gesamtzeit: 6 h 20 min
  • Menge: 4 Portionen 1x
  • Kategorie: Hauptgericht
  • Methode: Slowcooker
  • Diet: Gluten Free

Scale

Zutaten

  • 1 Hühnchen
  • Salz
  • 2 Dosen Kokomilch (zu je 400 ml)
  • 500 ml Hühnerbrühe
  • 2 Bund Basilikum
  • 5 cm frischer Ingwer
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 1 frische rote Chilischote
  • 60 ml Limettensaft, frisch gepresst

 


Arbeitsschritte

Das Hühnchen in 8 Teile teilen. Die Hühnerteile gut mit Salz einreiben und in einer großen Pfanne anbraten, bis die Haut appetitlich gebräunt ist. Dabei auf der Hautseite beginnen, wenn diese gebräunt ist wenden und auch die andere Seite anbraten.

Inzwischen den Slowcooker auf “low” stellen. Kokomilch und Hühnerbrühe hineingeben und gut verrühren. Ingwer schälen und in Scheiben schneiden, Knoblauch schälen und grob hacken, Chilischote quer halbieren. Alles ebenfalls in den Slowcooker geben. Basilikum zupfen, ein paar Blättchen zurückbehalten, den Rest mit dem Limettensaft ebenfalls zur Brühe geben und alles mit Salz abschmecken.

Die Hühnerteile aus der Pfanne heben, das Fett darin zurück lassen. Fleisch in den Slowcooker geben, Deckel auflegen und das Fleisch 4 h auf low garen.

Hühnchen in der Sauce und mit dem restlichen Basilikum bestreut servieren.


Hinweise

Wer das Hühnchen lieber im Ganzen garen möchte, brät es erst unter dem Backofengrill knusprig. Außerdem verlängert sich die Garzeit auf 5 bis 6 Stunden.