Drucken

Pochas – Geköchelte Bohnen

  • Autor: magentratzerl
  • Vorbereitungszeit: 10 min
  • Kochzeit(en): 60 min
  • Gesamtzeit: 70 min
  • Menge: 4 Portionen 1x
  • Kategorie: Hauptgericht
  • Küche: Spanien
  • Diet: Vegan

Beschreibung

Sämiger Bohneneintopf aus der spanischen Küche


Scale

Zutaten

Sofrito:

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 EL Pimenton (Paprikapulver, ich hatte geräuchertes)

Bohnen:

  • 500 g enthülste frische Bohnen (z.B. Borlotti-Bohnen oder Augenbohnen)
  • 1 Karotte
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 1 Tomate
  • 2 Lorbeerblätter
  • Salz

zum Servieren:

  • natives Olivenöl extra
  • eingelegte Chilischoten

Arbeitsschritte

Für das Sofrito die Paprikaschote putzen und würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.

Olivenöl in einem Topf erhitzen. Paprika, Zwiebel und Knoblauch hineingeben, mit dem Pimienton bestreuen und alles bei mittlerer Hitze ca. 15 min garen, bis das Gemüse weich und karamellisiert ist.

Karotte schälen. Tomate würfeln. Bohnen mit Karotte, Tomate, Selleriestange und Lorbeer zum Sofrito geben, salzen und alles ca. 2 cm hoch mit Wasser bedecken. Zum Kochen bringen, dann die Temperatur reduzieren und alles ca. 40 min köcheln lassen, bis die Bohnen gerade eben weich sind.

Karotte und Sellerie mit einem Schaumlöffel aus dem Topf holen und zusammen mit etwas Kochflüssigkeit pürieren. Wieder in den Topf geben und alles noch einige Minuten köcheln lassen, bis sich die Aromen verbunden haben. Mit Salz abschmecken.

Zum Servieren in Teller schöpfen, mit etwas Olivenöl beträufeln und mit den eingelegten Chilis als Beilage servieren.


Hinweise

Man kann das Gericht auch mit getrockneten Bohnen zubereiten. Dann nur ca. 200 bis 250 g verwenden und die Bohnen über Nacht einweichen. Die Kochzeit verlängert sich dann auf das Doppelte.

Schlagworte: Borlotti-Bohnen