Drucken

Nudelauflauf mit Joghurt – Arshda Madznov

Leichter, frischer Auflauf mit Joghurt, Auberginen und Feta

Zutaten

Scale

Arbeitsschritte

Die Pasta in reichlich Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest kochen, dann abtropfen lassen.

Die Auberginen in ca. 5 mm dünne Scheiben schneiden. Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Auberginen darin portionsweise braten, bis sie goldbraun und weich sind. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Den Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Knoblauch schälen und sehr fein hacken.

In einer großen Schüssel Joghurt, Ei, Fenchelsaat, Dill und Knoblauch vermengen und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Die Nudeln untermengen und die Masse in eine mit Olivenöl ausgepinselte Form geben.

Tomaten in Scheiben schneiden. Auberginen und Tomaten abwechselnd dachziegelartig auf der Nudelmasse verteilen. Den Feta darüber krümeln und den Auflauf im heißen Ofen 20 bis 25 min überbacken.

Schlagworte: Aubergine, Joghurt, Feta