Drucken

Roggen-Schokoladenkuchen

Saftiger Schokoladenkuchen mit kräftigem Roggenmehl

Zutaten

100 g dunkle Schokolade, 70% Kakao
100 g Butter
4 Eier
75 g Haushaltszucker
50 g Rohrohrzucker
50 g Roggenmehl
25 g Backkakao, plus etwas zum Bestäuben
6 EL Amaretto
Crème fraîche oder Joghurt zum Servieren

Arbeitsschritte

Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine 20-cm-Springform fetten und den Boden mit Backpapier auslegen.
Schokolade und Butter über dem Wasserbad schmelzen und zum Abkühlen beiseite stellen.
Butter und Zucker weißschaumig aufschlagen.
Roggenmehl und Kakao in einer kleinen Schüssel vermengen und nach und nach in die Eimasse einarbeiten.
Den Amaretto in die geschmolzene Schokolade rühren und diese Mischung dann unter langsamem Rühren in einem dünnen Strahl in die Teigmasse einarbeiten.
Masse in die vorbereitete Form füllen und 25 bis 30 min backen; der Kuchen soll innen noch etwas feucht sein.
In der Form auskühlen lassen, dann mit Kakao bestäuben und servieren.

Schlagworte: Roggen, Schokolade