Drucken

Pollo al chilindrón – Spanisches Paprikahähnchen

  • Autor: magentratzerl
  • Vorbereitungszeit: 30
  • Kochzeit(en): 30
  • Gesamtzeit: 1 h
  • Menge: 4 Portionen 1x
  • Kategorie: Hauptgericht
  • Methode: Schmoren
  • Küche: Spanien

Beschreibung

Würziges Hähnchen mit gegrillten Paprika, Chili und Serrano-Schinken


Scale

Zutaten

  • 1 Hühnchen
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 400 g rote Paprikaschoten
  • Paprika edelsüß
  • 1 Dose Tomaten (in der Saison 400 g frische Tomaten)
  • 1 rote Chilischote
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 200 g Serrano-Schinken
  • 2 EL Olivenöl
  • 125 ml Hühnerbrühe
  • eine Handvoll frisch gehackte Petersilie

Arbeitsschritte

Den Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Paprikaschoten putzen, halbieren und im heißen Ofen braten, bis die Haut dunkel wird und Blasen wirft. In eine hitzefeste Schüssel geben, mit einem Teller abdecken und abkühlen lassen. Dann die Haut abziehen und das Fruchtfleisch fein würfeln.

Das Huhn in 8 bis 10 Stücke teilen. Chilischote fein hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und ebenfalls fein hacken. Den Serrano-Schinken in feine Würfel schneiden.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Hühnerteile von allen Seiten goldbraun anbraten, mit Salz und Paprikapulver würzen, dann aus der Pfanne nehmen.

Schinken, Zwiebel und Knoblauch in die Pfanne geben und braten, bis die Zwiebel weich geworden ist. Paprika, Tomaten und Chili zugeben, vorsichtig salzen (der Schinken bringt schon Salz mit), die Hühnerbrühe angießen und einen Großteil der Petersilie zugeben. Alles 10 min köcheln lassen.

Die Hühnchenteile wieder zugeben und alles weitere 20 min köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der restlichen Petersilie bestreut servieren.


Schlagworte: Hühnchen, Paprika, Chili, Serrano-Schinken