Drucken

Omu Raisu

  • Autor: magentratzerl
  • Vorbereitungszeit: 10 min
  • Kochzeit(en): 15 min
  • Gesamtzeit: 25 min
  • Menge: 2 Portionen 1x
  • Kategorie: Hauptgericht
  • Methode: Braten
  • Küche: Japan
  • Diet: Gluten Free

Beschreibung

Gebratener Reis mit Omelett auf japanische Art


Scale

Zutaten

  • 30 g Butter
  • 1 Schalotte
  • 60 g Shiitake
  • Fleisch von einem Hühnerschenkel, ohne Haut und Knochen
  • 300 g gegarter Sushi-Reis (ca. 150 g roher Reis)
  • Ketchup
  • Sojasauce
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 3 Eier
  • ein Schluck Sahne

Arbeitsschritte

Schalotte schälen und fein würfeln. Fleisch mundgerecht würfeln. Die Stiele der Shiitake herausdrehen (man kann sie in der Tiefkühle sammeln und später für Brühe verwenden) und die Hütchen würfeln.

Die Hälfte der Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Schalotte glasig dünsten, dann Shiitake und Fleisch zugeben. Weitergaren, bis die Shiitake weich sind und das Hühnchen durchgegart ist.

Reis zugeben und unter Rühren braten, bis es keine Klümpchen mehr gibt. Mit Ketchup, Sojasauce, Salz und Pfeffer würzen.

Die Eier mit einem Schuss Sahne verquirlen. Restliche Butter in einer zweiten Pfanne erhitzen. Das Ei bei mäßiger Hitze garen, bis es am Boden fest und oben noch flüssig ist, dann die Ränder mit einem Pfannenwender zur Mitte schlagen, so dass das Flüssige in der Mitte ist. Bis zum gewünschten Gargrad weiterbraten.

Zum Servieren den Reis auf zwei Teller verteilen. Das Omelette in Stücke teilen, auf dem Reis verteilen und nach Wunsch mit mehr Ketchup garnieren.